Wie vehalte ich mich bei einem Fettbrand? -

                           

Wie schnell passiert es!? Man ist beim Kochen und wird plötzlich von Irgendetwas abgelenkt. Dabei vergisst man schon schnell mal die Pfanne, den Kochtopf oder die heisse Friteuse. Und dann das Unglück...
ein Fettbrand!


Daraus kann jedoch schnell eine Fettexplosion werden, denn der Mensch neigt instiktiv dazu, Feuer mit Wasser zu löschen. Man beachte jedoch: Das Öl oder Fett ist bereits mehrere hundert °C heiss. Auftretendes Wasser würde sofort verdampfen und kleine Öl-bzw Fettteilchen mitreissen. Diese werden besser mit Sauerstoff vermischt...es entsteht eine Stichflamme (Fettexplosion). Diese kann erhebliche Gesundheits-und Sachschäden verursachen.

Richtige Vorgehensweise:
Löschen Sie NIE mit Wasser!

- das Gerät (Strom/ Gas) abschalten
                                             
- wenn möglich trockenen passenden Deckel über den Brennenden Behälter schieben
(Vorsicht vor Verbrennungen!)
                                             
- nur Feuerlöscher verwenden die für Fettbrände geeignet sind
(seit Januar 2005 Barndklasse F )

                                   
- Löschdecken, feuchte Tücher/ Decken sind nur bedingt geeignet, da es hier oft zur Entzündung oder zum Durchbrennen dieser Mittel kommt
(Gefahr von
Verbrennungen und Brandausbreitung)
        
- ist ein eigener Löschversuch nicht möglich oder erfolglos wählen Sie sofort den Notruf 112